Wie oft brauchen Zecken Blut?

Die Zecken brauchen in ihren drei Entwicklungsstadien drei Blutmahlzeiten, andernfalls kann das nächste Stadium nicht erreicht werden. Als Larve, Nymphe und als erwachsene Zecke wird jeweils eine Blutmahlzeit eingenommen. Danach kann sich die Zecke häuten und weiterentwickeln.

Der Gemeine Holzbock verbringt etwa 99 % seiner Lebenszeit in freier Wildbahn ohne Nahrungsaufnahme, dabei muss er nichts zu sich nehmen um Überwintern zu können. Die Lebensdauer beträgt insgesamt etwa 2-6 Jahre.