Warum muss man Zecken entfernen?

Zecken sind ziemlich lästig und sollten immer entfernt werden. Die Zecken sind in der Regel erst einmal auf ihrem potenziellen Wirt unterwegs, um sich eine geeignete Stelle zum Blutsaugen auszusuchen. Sehr beliebt sind Stellen mit weicher und dünner Haut wie die Leistengegend oder Kniekehlen. Spätestens zwei Stunden nach dem Stich sollte die Zecke entfernt werden.

Die Bakterien brauchen vom Darm der Zecke bis zum Saugapparat im Schnitt einen halben Tag, aber schon zwei Stunden nach dem Zeckenstich besteht das Risiko einer Infektion durch Bakterien wie Borrelien. Je länger die Zecke saugt und mit der Zeckenentfernung gewartet wird, desto größer wird auch das Risiko sich an einer Krankheit zu infizieren.